Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

29.09.18 Hinwiler Da-Junioren behaupten sich an der Spitze

Dank einem 3:1-Sieg gegen Küsnacht bleiben die Da-Junioren weiterhin Leader ihrer Gruppe. Im Heimspiel gegen einen über weite Strecken harmlosen Gegner taten sich die Hinwiler allerdings schwer in der Offensive.

Die Jungs zeigtensich  im ersten Drittel von Beginn an aufsässig und setzten den Gegner früh unter Druck. Dies zahlte sich aus: sie gingen innerhalb wenigen Minuten 2:0 in Führung.  Im zweiten Drittel gelang den Gästen dank einem zugesprochenen Penalty der Anschlusstreffer. In der Folge rannten die Einheimischen an, um ihre Führung wieder auszubauen.  Gefährlich wurde es vor dem Tor von Küsnacht immer wieder, der Ball aber fand den Weg einfach nicht ins Netz. Manch einer am Spielfeldrand raufte sich die Haare. In der letzten Drittelspause fand das Trainerduo Philipp Egli und Luca Nünlist dann offenbar die richtigen Worte. Mit grosser Entschlossenheit  und teilweise wieder sehenswerten Kombinationen startete ihr Team ins Schlussdrittel und wurde dafür bald mit dem dritten Treffer belohnt. „Das war eine Zangengeburt“, meinte Philipp nach der Partie lachend.  Trotz dem Makel der Ineffizienz ist das Trainergespann zufrieden mit der Truppe. Immerhin kassierten die Hinwiler bisher am wenigsten Gegentreffer und auch Tore schiessen fällt ihnen nicht immer so schwer: vor einer Woche gewannen sie in Rüti 7:1. „Die Mannschaft hat in den letzten Wochen Fortschritte erzielt. Die Neuen haben sich sehr gut integriert“, sagte Luca. „Und auch im Training sind die Jungs voll motiviert.“ Das tönt doch vielversprechend für den weiteren Verlauf der Saison.

Mark Schnegg