Fussball-News


Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml.php]: Opening and ending tag mismatch: HR line 9 and BODY in Entity, line: 13 in /home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/includes/rss_php.php on line 78

Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml.php]: Opening and ending tag mismatch: P line 8 and HTML in Entity, line: 14 in /home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/includes/rss_php.php on line 78

Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml.php]: Premature end of data in tag BODY line 5 in Entity, line: 33 in /home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/includes/rss_php.php on line 78

Warning: DOMDocument::loadXML() [domdocument.loadxml.php]: Premature end of data in tag HTML line 1 in Entity, line: 33 in /home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/includes/rss_php.php on line 78

Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Spielbericht FC Volketswil 2 – FCH 1

Auswärts beim FC Volketswil konnten wir einen weiteren, verdienten Sieg einfahren. Über weite Strecken hatten wir das Spiel im Griff und beendeten die Partie mit einem 1:0 Sieg.

 

Wir versuchten von Beginn an den Ball schnell laufen zu lassen und Druck nach vorne zu generieren. Dies gelang uns am Anfang nicht schlecht, jedoch kam es bei den entscheidenden Zuspielen immer wieder zu Ungenauigkeiten. Dennoch erspielten wir uns einige aussichtsreiche Chancen, welche leider noch nicht genutzt wurden. Volketswil seinerseits blieb in der ersten Halbzeit relativ blass und kam kaum gefährlich vor das Hinwiler Tor. Kurz vor der Pause, es lief die 41. Minute, kam der grosse Auftritt von Schaufelberger. Nach einer zuerst misslungenen Ballannahme hämmerte er das Rund mit dem schwächeren linken Fuss ins Netz. Der gegnerische Torwart blieb ohne Abwehrchance. So gingen wir mit der knappen Führung in die Pause.

Nach dem Tee blieb das Spiel weiterhin spannend. Wir wollten unbedingt das zweite Tor suchen, scheiterten aber immer wieder im Abschluss. Dann kam auch noch Pech dazu, als sowohl Dietrich wie auch Nünlist nur den Pfosten trafen. Glücklicherweise gelang dem Gegner ziemliche wenig, sodass unser Torwart Hörnlimann selten gefordert wurde. Auch die Freistösse, von denen wir eine Spur zu viel zuliessen, konnten von Volketswil nicht verwertet werden. Nach 90. Minuten war das Endresultat also immer noch ein knappes 1:0

 

Mit dem Sieg dürfen wir zufrieden sein, wenn auch das Resultat höher hätte ausfallen können. Es war keine überragende Leistung, aber durchaus solide und abgeklärt. Weiter geht es bereits nächsten Sonntag, wieder zu Hause in Hinwil gegen den FC Russikon.

1:0 Patrik Schaufelberger

FCH: Hörnlimann, Etzer, Hartmann, Blöchlinger, Patisso, Bugmann, Muggli, Holderegger, Schaufelberger, Dietrich, Reguengo