Fussball-News


Warning: fopen(/home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/cache/RSS-Reader.tmp) [function.fopen.php]: failed to open stream: Disc quota exceeded in /home/arsisch/www/fchinwil.ch/cms/front_content.php(931) : eval()'d code on line 133

Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Spielbericht FCH1 : FC Stäfa 2

In der zweitletzten Partie der Saison gegen den FC Stäfa 2, konnten wir einen klaren 5:0 Sieg einfahren. Über weite Strecken der Partie waren wir die bessere Mannschaft und das Resultat in dieser Höhe ist durchaus verdient.

Von Anfang an orientierten wir uns nach vorne und setzten den Gegner bereits früh unter Druck. So entstand auch das erste Tor. Der gegnerische Verteidiger vertändelte den Ball, Bugmann profitierte und erzielte in der 15. Minute die Führung. Stäfa seinerseits erspielte sich in der ersten Halbzeit kaum nennenswerte Aktionen, was auf eine solide Defensivleistung unsererseits zurückzuführen war. In der 27. Minute erhöhte Thoma auf 2:0. Nach einem durcheinander im Strafraum setzte er sich durch und schob aus spitzem Winkel den Ball ins Tor. In dieser Phase des Spiels bot der Gegner wenig Gegenwehr und so erzielte Dietrich nach einem schönen Spielzug das dritte Tor. Noch war nicht Pause und Tedesco, welcher seinen Einstand in der 1. Mannschaft gab, schlenzte den Ball in der 42. Minute herrlich ins Lattenkreuz. Pausenstand 4:0. Die Hitze führte dazu, dass die Partie in der zweiten Hälfte ein wenig abflachte. Trotzdem konnte wiederum Tedesco das fünfte Tor erzielten. Ein Einstand nach Mass. Stäfa wurde dann etwas stärker und kam zu einigen Möglichkeiten, jedoch hielt die Verteidigung und Goali Hörnlimann dicht und somit war dem Gegner auch der Ehrentreffer vergönnt. Der Sieg hätte schlussendlich noch deutlicher ausfallen können, gab es noch einen Pfosten- und Lattentreffer für den FCH. Der fünfte Sieg in Serie, das zweite Spiel hintereinander zu null gewonnen – kein schlechter Sonntag.

Nächstes Wochenende, am 17. Juni findet das letzte Spiel der Saison gegen Rüti 2 statt. Auch wenn Rüti den Aufstieg bereits gesichert hat, wollen wir zuhause auf dem Hüssi den Rütnern den Meister zeigen und das letzte Spiel gewinnen. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

Tore:

15.   1:0 Silvan Bugmann
27.   2:0 Per Thoma
38.   3:0 Nino Dietrich
42.   4:0 Nicola Tedesco
55.   5:0 Nicola Tedesco

FCH: Hörnlimann, Bühler, Thoma, Hartmann (c), Patisso, Schaufelberger, Muggli, Sousa, Bugmann, Dietrich, Tedesco