Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Spielbericht FCH1 – US Virtus Badolato 1

Im Spitzenspiel gegen die Italiener aus Wetzikon resultiere ein knapper 2:1 Sieg für unsere Hinwiler. Das Spiel war hart umkämpft und es brauchte ein wenig Glück, doch schlussendlich blieben die drei wertvollen Punkte nicht unverdient auf dem Hüssenbüel.

 

Glückliche Gesichter nach dem Sieg

 

Der Start in die Partie, sowie die ganze erste Halbzeit wurde von der kompletten Hinwiler Mannschaft verschlafen. Viele Zweikämpfe gingen verloren und unnötige Fehlpässe gespielt. Wir konnten von Glück reden, dass Virtus vorerst nicht profitieren konnte. Denn der Gegner kam zu einigen gefährlichen Abschlüssen inkl. Pfostentreffer. Unbestraft blieb die Passivität des Heimteams dann doch nicht. In der 37. Minute konnte Virtus in Führung gehen. Nach einem Eckball, gefolgt von einem Durcheinander im Strafraum zappelte der Ball dann plötzlich im Netz. 1:0 hiess der Stand zur Pause.

Umkämpfte Partie, aber äusserts fair geführt von beiden Teams

 

Es musste eine markante Steigerung her in der zweiten Halbzeit. Und die Steigerung kam. Gleich nach Wiederanpfiff machten wir Druck nach vorne und liessen dem Gegner weniger Räume. Auch die Zweikämpfe konnten wir nun öfters zu unseren Gunsten entscheiden. In der 64. Minute kam die Belohnung, Etzer konnte nach einer Standartsituation zum Ausgleich einnicken. Sieben Minuten später sah es noch besser aus. Nach einem Fehler des gegnerischen Verteidigers profitierte Bugmann, der den Torhüter aussteigen liess und zur Führung einschob. Doch die Partie war leider noch nicht zu Ende. Virtus seinerseits versuchte in der Schlussphase nochmals alles um zum Ausgleich zu kommen, die Hinwiler Defensive aber hielt dicht. Wir erhielten die Möglichkeit einige Konter zu fahren, diese wurden jedoch zum Teil kläglich vergeben. Schliesslich kam der erlösende Schlusspfiff des Schiedsrichters.

 

Dank einer starken Steigerung in der zweiten Hälfte geht der Sieg in Ordnung. Die Mannschaft zeigte Moral und grüsst deshalb weiterhin von der Tabellenspitze. Weiter geht es nächsten Sonntag auswärts zu Gast beim FC Volketswil.

Bugmann wird von Patisso hinterlaufen.

 

Tore:

1:1 Melvin Etzer
2:1 Silvan Bugmann

FCH: Tremonti, Etzer, Hartmann, Blöchlinger, Patisso, Bugmann, Muggli, Zürcher, De Simone, Dietrich, Reguengo

Bericht Silvan Bugmann, Bilder Markus Dietrich