Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Tagesbericht aus dem Trainings-Camp der E-Junioren des FC Hinwil in Freudenstadt (D) / Dienstag, 24. April 2018

Um 7:00 Uhr war „Hallo wach“ für unsere angehenden Fussballstars. Jeder Spieler packte gleich die frischen Kleider und bereitete sich auf den Frühsport vor. Um 07:30 Uhr ging es dann auch gleich auf den verschiedenen Fussballfeldern los. Jedes Team absolvierte ein lockeres, individuelles Frühtraining ab.

Um 08:00 Uhr konnten alle zusammen ein ausgiebiges Frühstück einnehmen, somit waren die Spieler für das anstehende Fussball-Training ausreichend gestärkt. Die Trainer übernahmen danach jeweils wieder ihre Teams (Ea, Eb und Ec/d), um die vorbereiteten Übungen durchzuführen. In den verschiedenen Teams sind Übungen wie z.B. Passen, Annahme, Ballführung, Zweikampf, Ballgefühl, Dribbling usw. trainiert worden.

Kurz vor Ende des Trainings wurden wir alle vom Besuch unseres J+S Coaches, Rainer Tolardo, erfreulich überrascht. Er beobachtete noch die letzten Trainingseinheiten mit anschliessendem Feedback für die jeweiligen Trainings.

Nach zweistündigem, intensivem Training stand dann auch das wohlverdiente Mittagessen mit Pouletfleisch, Spätzli und Gemüse an. Nach dem Mittagessen durften sich die Kinder für ca. 1 ½ Stunden frei auf dem Gelände und in den Zimmern erholen. Andere Kinder wurden, jeweils mit dem Trainer, in das naheliegende Einkaufszentrum in die Süsswarenabteilung begleitet, um sich etwas zum „Knabbern“ für die anstehenden Champions-League-Spiele am Abend einzudecken. Doch bevor die Kinder sich auf das Halbfinal-Spiel der Champions League freuen konnten, stand am Nachmittage zum einen der Leistungstest und zum anderen das Testspiel zwischen dem FC Hinwil Eb und dem FC Hinwil Ec/d an. 

Um 13:30 Uhr begann der Leisungs-Test mit einem 8-Minuten-Lauf für alle Spieler. Die erreichten Distanzen in diesem Lauf bewegten sich zwischen 1850 m und 1105 m, zusammengefasst eine Superleistung aller Kinder. Es ist dazu zu sagen, dass sich die Jungs gut darauf vorbereitet haben und jeder sein Rhythmus finden konnte…BRAVO! Nach dem 8-Minuten-Lauf wurden die Spieler in den bereits am Montag gewählten Turnier-Teams (Turnier vom Mittwoch) eingeteilt und konnten so die restlichen vier Posten (20m Sprint, Standweitsprung, Medizinball stossen und den Hindernislauf mit Ball) angehen.  Es war ein sehr abwechslungsreicher und spannender Test für alle Kinder.

Um 16:00 Uhr trugen wir das Testspiel zwischen dem FC Hinwil Eb und dem FC Hinwil Ec/Ed (mit der Unterstützung von zwei Ea Spieler) aus. Das Spiel war in der ersten Halbzeit ziemlich ausgeglichen, doch endete das Spiel zuletzt mit einem Erfolg des Eb mit 7:0. Das Spiel wurde durch unser J+S Coaches, Rainer Tolardo, dirigiert bei dem wir uns herzlichst bedanken.

Um 18:00 Uhr gab es das Abendessen mit anschliessender „Fussball-Theorie-Lektion“ durch Claudio Petroni (Trainer Ea). Nach einer sehr interessanten Schulung, durften die Kinder die erste Halbzeit beim Champions League Spiel, FC Liverpool gegen AS Rom, mitfiebern und die zwei Tore durch Salah für den FC Liverpool bejubeln.

 

Um 22:00 war dann Nachtruhe und wir Trainer konnten uns die zweite Halbzeit mit einem etwas niedrigerem Lärmpegel anschauen.

 

Bildlegende: Frühsport vor dem Frühstück um richtig wach zu werden.

 

 Bildlegende: Auch die Trainer werden gefordert.

 

Bildlegende: Für einen Schnappschuss muss immer Zeit sein. Hier beim Frühsport.

 

 Bildlegende: Leistungstest mit fünf Disziplinen

 

 Bildlegende: Ein internes Testspiel zwischen dem Eb und Ec.

 

Bildlegende: Volle Aufmerksamkiet bei der Theorie-Lektion nach dem intensiven Trainingstag.

 

 

 _______________________________________________

Bericht erstellt von: Adriano Rapuano. Ec-Trainer und Camp-Coach

24. April 2018