Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Tagesbericht aus dem Trainings-Camp der E-Junioren des FC Hinwil in Freudenstadt (D) /
Donnerstag, 26. April 2018

Der vierte Tag in Freudenstadt.

Am vierten Trainingstag  wurden die Kinder „erst“ um 07:30 Uhr, mit dem traditionellen Weckruf,  geweckt. Am Vorabend fand ja das Champions-League-Spiel (Bayern München gegen Real Madrid) im Fernseher statt, welches die Kinder bis zum Schluss verfolgen durften. Nach kurzer Vorbereitung standen wir um 08:00 Uhr, bei eher tiefen Temperaturen, auf den Spielfeldern für den Frühsport bereit. Jeder Trainer gestaltete das Aufwärmtraining individuell. Es fand vom Passen bis hin zu einem lockerem Fussballmatch alles statt.

Nach einer halben Stunde Frühsport konnten wir uns im Speisesaal wieder aufwärmen und mit einem reichhaltigem Frühstück stärken.

Um 09:30 Uhr fand wieder das Fussball-Training mit den von den Trainer vorbereiteten Trainingseinheiten statt. Beim Ea-Team wurde intensiv die Ballführung und der Abschluss aufs Tor aus verschiedenen Ausgangslagen traniert (Technik Parcour). Bei dem Eb-Team wurde ein Torschuss-Training mit den verschiedenen Schusstechniken (wie z.B. Innenrist, Aussenrist usw.) geübt. Beim Ec/Ed wurde die Ballkontrolle, von der Ballannahme über die Ballmitnahme bis zum weiteren Pass an den Mitspieler, geübt. Alle Teams machten zum Schluss des Trainings einen kurzen Match, um das Morgen-Training locker ausklingen zu lassen.

Zum Mittagessen wurde unseren jungen Stars, Spätzli an einer Rahm-Sauce mit Pouletfleisch, serviert. Nachdem alle gesättigt und wieder gestärkt waren stand das Postkarten schreiben an. Die Kinder durften eine beliebige Anzahl Postkarten (mit Foto der Abfahrt und des Trainigscamps) und die vom FC Hinwil gesponserten Briefmarken fassen und den Eltern, Göttis, Verwandten usw. schreiben und abschicken.

Um 13:30 Uhr machten wir uns dann auf den Weg in das naheliegende (ca. 5. Min. zu Fuss) „Panorama Bad“, damit sich die Kinder im Wasser etwas austoben konnten. Die meisten Kinder sprangen ab dem 3 Meter Sprungbrett und einige sogar ab dem 5 Meter Podest mit unserem mutigen Ea-Trainer, Claudio Petroni. Nach 3-stündigem Aufenthalt im Fun-Bad ging es dann wieder Richtung Fussballcamp für das Nachtessen.

Nach dem Nachtessen führte Markus Dietrich (Eb-Trainer und Hauptorganisator des Trainingslagers) die Rangverkündigung von der Camp-Competition durch. Die Camp-Competition wurde von Ruben Schmucki (1. Rang) gefolgt von Timo Homberger (2. Rang) und Yanik Dirlewanger (3. Rang) gewonnen. 

Den Abend durften die Kinder frei mit: Fussballmatch am Fernseher schauen (Arsenal gegen Atletico Madrid, nur erste Halbzeit), Töggelikasten, Paninibilder tauschen und natürlich nicht zuvergessen mit Paninibilder „tätscheln“ verbringen.

Um ca. 22.00 Uhr ging es dann wieder unter die Federn.

Bildlegende: Claudio Petroni mit seinem Team beim Frühsport.

Bildlegende: Postkarten schreiben war angesagt heute an Eltern, Grosi, Oma, Grosspapi aber auch auch an die Goldsponsoren, Supporter und den Vorstand des FC Hinwil als Dankeschön für die grosszügige Unterstützung

Bildlegende: Im „Panorama Bad“ konnten sich die Kinder im Wasser etwas austoben.

Bildlegende: Alle Junioren durften sich auch ein Fan-Artikel des FC Hinwil aussuchen, und .....

Bildlegende: .... einen Naturalpreis um noch mehr Fussball zu spielen.

Bildlegende: Für die ersten drei gab es einen Pokal.

Bildlegende: Hier die glücklichen drei Gewinner (v.l.n.r. Yanik, Ruben und Timo)

 

_______________________________________________

Bericht erstellt von: Marco Braga, F-Trainer und Camp-Coach und Adriano Rapuano, Ec-Trainer und Camp-Competition

26. April 2018