Spielberichte / Ergebnisse


Zum Spielbericht auf Resultat klicken

Suche


Go Suche

Sieg am Volketswiler Hallenturnier 2012

Sieg der Da Junioren am Hallenturnier von Volketswil

In der Gruppenphase waren die Leistungen durchzogen. Die Jungs schwankten zwischen sehr schönen Spielzügen und leichtfertigem defensiven Verhalten, zwischen grossem Engagement und Nonchalance. Man sah technische Highlights (Gruss an Alfons), wunderschöne Tore, Emotionen und Nervosität.

Als Zweiter qualifizierte sich der FC Hinwil für die Halbfinals, wo man gegen Wiedikon auf einen Vertreter der Elite traf. Der Trainer schafften es, die Spieler richtig einzustellen und liesen mit den Resultat von 3 zu 1 dem Gegner keine Chance.

Im Final traf man wieder auf den FC Wallisellen, der ebenfalls ein Vertreter der Elite ist. Es wog hin und her, die Treffer wechselten sich regelmässig ab. Letztendlich hat das Kollektiv gegen die ausserordentlich guten Spieler von Wallisellen entschieden. Die Freude, der dieser Sieg auslöste, war riesig und berechtigt.

Fazit: Eine hervorragende Team-Leistung brachte die Kids den Sieg und einen shcönen Pokal. Auch die Eltern hatten Freude an den Spielen. Den Prosecco habe ich dan später eingenommen im stillen zuhause.

Gruppenspiele:                                                

FC Wallisellen Da – FC Hinwil                           1 : 1                             
FC Hinwil – FC Volketswil Juniorinnen C            1 : 1
FC Hinwil – FC Bülach Db                                4 : 1                            

Halbfinal:

FC Wiedikon Da – FC Hinwil                             1 : 3

Final

FC Wallisellen Da – FC Hinwil                           2 : 3

 

FC Hinwil Da:

Orhan, Loris Blöchlinger, Mauro, Adrian, Cla, Dominik, Nino, Silvan, Islam, Duhan

Spielort: Turnhalle Gries Volketswil

Sieg der Da Junioren am Hallenturnier von Volketswil

In der Gruppenphase waren die Leistungen durchzogen. Die Jungs schwankten zwischen sehr schönen Spielzügen und leichtfertigem defensiven Verhalten, zwischen grossem Engagement und Nonchalance. Man sah technische Highlights (Gruss an Alfons), wunderschöne Tore, Emotionen und Nervosität.

Als Zweiter qualifizierte sich der FC Hinwil für die Halbfinals, wo man gegen Wiedikon auf einen Vertreter der Elite traf. Der Trainer schafften es, die Spieler richtig einzustellen und liesen mit den Resultat von 3 zu 1 dem Gegner keine Chance.

Im Final traf man wieder auf den FC Wallisellen, der ebenfalls ein Vertreter der Elite ist. Es wog hin und her, die Treffer wechselten sich regelmässig ab. Letztendlich hat das Kollektiv gegen die ausserordentlich guten Spieler von Wallisellen entschieden. Die Freude, der dieser Sieg auslöste, war riesig und berechtigt.

Fazit: Eine hervorragende Team-Leistung brachte die Kids den Sieg und einen shcönen Pokal. Auch die Eltern hatten Freude an den Spielen. Den Prosecco habe ich dan später eingenommen im stillen zuhause.

 

 

Gruppenspiele:                                                

FC Wallisellen Da – FC Hinwil                           1 : 1                              

FC Hinwil – FC Volketswil Juniorinnen C            1 : 1

FC Hinwil – FC Bülach Db                                4 : 1                            

 

 

Halbfinal:

FC Wiedikon Da – FC Hinwil                             1 : 3

 

 

Final

FC Wallisellen Da – FC Hinwil                           2 : 3

 

FC Hinwil Da:

Orhan, Loris Blöchlinger, Mauro, Adrian, Cla, Dominik, Nino, Silvan, Islam, Duhan

Spielort: Turnhalle Gries Volketswil